SDG
8

Menschen-würdige Arbeit und Wirtschafts-wachstum

Menschen-würdige Arbeit und Wirtschafts-wachstum
By 
Jordan Abrahams
Inhaltsverzeichnis
Jordan Abrahams

Sustainable Development Goals 8 Decent Work and Economic Growth

economic productivity, immediate and effective measures , eradicate forced labour, global resource efficiency

SDG 8, "Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum", ist ein entscheidendes und transformatives Ziel im Rahmen der Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen (SDGs). 

Wirtschaftswachstum kann eine positive Kraft für den gesamten Planeten sein. Es muss unbedingt sichergestellt werden, dass der wirtschaftliche Fortschritt menschenwürdige und erfüllende Arbeitsplätze schafft, ohne die Umwelt zu schädigen. Der Schutz der Arbeitnehmerrechte und die Beendigung von moderner Sklaverei und Kinderarbeit sind wesentliche Ziele. Indem wir die Schaffung von Arbeitsplätzen und einen erweiterten Zugang zu Bank- und Finanzdienstleistungen fördern, können wir sicherstellen, dass jeder von den Vorteilen des Unternehmertums und der Innovation profitiert.

Deshalb ist SDG 8 so wichtig:

  1. Wirtschaftswachstum: SDG 8 erkennt die Bedeutung nachhaltigen Wirtschaftswachstums als treibende Kraft der Entwicklung (SDG 1) an. Er betont, dass die Wirtschaft so wachsen muss, dass alle Bevölkerungsgruppen davon profitieren.
  2. Arbeitsplatzschaffung: Anständige Arbeit und wirtschaftliches Wachstum gehen Hand in Hand. Dieses Ziel fördert die Schaffung produktiver und anständiger Beschäftigungsmöglichkeiten, die entscheidend sind, um Armut zu reduzieren (SDG 1) und Lebensstandards zu verbessern.
  3. Armutsbekämpfung: SDG 8 zielt darauf ab, Menschen aus der Armut zu befreien, indem es Arbeitsplätze schafft und sicherstellt, dass Arbeitnehmer faire Löhne erhalten. Es strebt auch sozialen Schutz und gleichen Lohn für gleiche Arbeit an, die entscheidende Komponenten der Armutsbekämpfung sind.
  4. Inklusives Wachstum: Dieses Ziel fordert inklusives und nachhaltiges Wirtschaftswachstum, was bedeutet, dass die Vorteile des Wachstums gerecht auf alle Mitglieder der Gesellschaft verteilt werden sollten, um Ungleichheiten zu verringern (SDG 10).
  5. Jugendarbeitslosigkeit: SDG 8 betont, wie wichtig es ist, die Jugendarbeitslosigkeit und Unterbeschäftigung zu bekämpfen, um sicherzustellen, dass junge Menschen Zugang zu Möglichkeiten haben, die es ihnen ermöglichen, einen Beitrag zur Gesellschaft zu leisten und wirtschaftlich unabhängig zu werden (SDG 4).
  6. Geschlechtergleichstellung: Die Erreichung der Geschlechtergleichstellung (SDG 5) steht in enger Verbindung zu SDG 8. Es fordert gleiche Chancen und Bezahlung für Männer und Frauen sowie Maßnahmen zur Bekämpfung von Diskriminierung und Gewalt am Arbeitsplatz.
  7. Sichere Arbeitsumgebungen: Anständige Arbeit umfasst sichere und geschützte Arbeitsbedingungen, um die Risiken von Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten zu reduzieren (SDG 3).
  8. Produktivität und Innovation: SDG 8 fördert Produktivitätssteigerung und Innovation (SDG 9) als Treiber wirtschaftlichen Fortschritts und Arbeitsplatzschaffung.
  9. Informelle Wirtschaft: Dieses Ziel ist darauf ausgerichtet, Arbeitnehmer aus der informellen Wirtschaft in eine formelle Beschäftigung zu überführen, um ihnen Rechtsschutz, Sozialleistungen und Zugang zu sozialen Diensten zu bieten.
  10. Nachhaltige Unternehmen: SDG 8 fördert das Wachstum nachhaltiger Unternehmen, die ökologische und soziale Auswirkungen berücksichtigen und im Einklang mit nachhaltigem Konsum und nachhaltiger Produktion stehen (SDG 12).
  11. Globale Partnerschaft: Die Erreichung anständiger Arbeit und wirtschaftlichen Wachstums erfordert Zusammenarbeit zwischen Regierungen, Unternehmen und zivilgesellschaftlichen Organisationen. SDG 8 betont die Bedeutung globaler Partnerschaften und Zusammenarbeit.
  12. Widerstandsfähigkeit gegen wirtschaftliche Schocks: Der Aufbau von Wirtschaften, die gegen ökonomische Krisen wie Finanzkrisen und Naturkatastrophen gewappnet sind, ist ein wichtiger Aspekt dieses Ziels (SDG 13).
  13. Arbeitsmigration: Die Gewährleistung der Rechte und des Schutzes von Wanderarbeitnehmern ist ein integraler Bestandteil von SDG 8 und trägt zum Abbau von Ungleichheiten bei (SDG 10).

Zusammenfassend ist SDG 8, "Anständige Arbeit und Wirtschaftswachstum", entscheidend, weil es sich darauf konzentriert, wirtschaftliche Chancen zu schaffen, Armut und Ungleichheit zu reduzieren und ein inklusives und nachhaltiges Wirtschaftswachstum zu fördern. Die Erreichung dieses Ziels hat weitreichende Auswirkungen auf das Wohlbefinden von Einzelpersonen und Gemeinschaften, Geschlechtergleichstellung, Jugendentwicklung und den allgemeinen Wohlstand und die Widerstandsfähigkeit von Gesellschaften. Es repräsentiert einen bedeutenden Schritt hin zu einer gerechteren und nachhaltigeren Welt, in der das Wirtschaftswachstum allen zugutekommt.

Dein Beitrag zur Erreichung des SDG 8

Jeder muss in der Weltwirtschaft eine Rolle spielen, um die globalen Ziele zu erreichen. Nutze die Kraft dieser zwölf Ziele, um Maßnahmen zur Gewährleistung menschenwürdiger Arbeit und nachhaltigen Wirtschaftswachstums voranzutreiben.

Ziel 8.1

Unterstütze nachhaltiges wirtschaftliches Wachstum, indem du über die nationalen Gegebenheiten informiert bleibst und dich für politische Maßnahmen einsetzt, die auf ein jährliches Wachstum des Bruttoinlandsprodukts von mindestens 7% in den am wenigsten entwickelten Ländern abzielen.

Ziel 8.2

Trage zu einem höheren Pro-Kopf-Wirtschaftswachstum und zur Produktivität bei, indem du Diversifizierung, technologische Modernisierung und Innovation befürwortest. Unterstütze Initiativen, die sich auf wertschöpfungsintensive und arbeitsintensive Sektoren konzentrieren.

Ziel 8.3

Setze dich für entwicklungsfördernde Politiken ein, die produktive Tätigkeiten, die Schaffung anständiger Arbeitsplätze, Unternehmertum, Kreativität und Innovation unterstützen und die Formalisierung und das Wachstum von Klein- und Mittelunternehmen fördern, einschließlich des Zugangs zu Finanzdienstleistungen.

Ziel 8.4

Fördere Ressourceneffizienz in Konsum und Produktion, indem du nachhaltige Praktiken in deinem täglichen Leben übernimmst. Strebe an, nachhaltigen Tourismus zu fördern und das Wirtschaftswachstum von der Umweltverschmutzung zu entkoppeln, indem du umweltbewusste Entscheidungen triffst.

Ziel 8.5

Setze dich für vollständige und produktive Beschäftigung und menschenwürdige Arbeit für alle ein, indem du gleichen Lohn für gleichwertige Arbeit sicherstellst. Unterstütze Initiativen, die die Schaffung von Arbeitsplätzen fördern, Arbeitsplatzungleichheiten angehen und faire Arbeitspraktiken fördern.

Ziel 8.6

Trage zur Verringerung des Anteils junger Menschen, die weder beschäftigt noch in Ausbildung oder Schulung sind, bei, indem du Bildungs- und Berufsausbildungsprogramme unterstützt. Fördere Möglichkeiten für junge Menschen, Fähigkeiten zu erlangen und eine Beschäftigung zu finden.

Ziel 8.7

Setze dich gegen Zwangsarbeit, moderne Sklaverei, Menschenhandel und Kinderarbeit ein. Unterstütze Organisationen, die sich für die Ausrottung dieser Praktiken einsetzen, indem du informiert bleibst und für verantwortungsbewusste Verbraucherentscheidungen eintrittst.

Ziel 8.8

Setze dich für den Schutz der Arbeitsrechte und die Förderung sicherer und gesunder Arbeitsumgebungen für alle Arbeitnehmer ein, einschließlich Wanderarbeitnehmer, insbesondere weibliche Wanderarbeitnehmer, und solche in prekären Beschäftigungsverhältnissen.

Ziel 8.9

Fördere vorteilhaften und nachhaltigen Tourismus, indem du verantwortungsbewusste Reiseentscheidungen triffst. Unterstütze Politiken, die Arbeitsplätze schaffen und gleichzeitig lokale Kultur und Produkte im nachhaltigen Tourismus und in der Industrie bewahren.

Ziel 8.10

Unterstütze Bemühungen zur Stärkung inländischer Finanzinstitutionen und zur Ausweitung des Zugangs zu Bank-, Versicherungs- und Finanzdienstleistungen für alle. Setze dich für nachhaltige und inklusive Finanzsysteme ein, die einer breiteren Bevölkerung zugutekommen.

Ziel 8.11

Setze dich für eine verstärkte Unterstützung des Handels für Entwicklungsländer ein, insbesondere für die am wenigsten entwickelten Länder. Unterstütze Initiativen wie das Verbesserte Integrierte Rahmenwerk für handelsbezogene technische Hilfe für die am wenigsten entwickelten Länder.

Ziel 8.12

Setze dich für die Entwicklung und Operationalisierung einer globalen Strategie für Jugendbeschäftigung ein. Unterstütze die Umsetzung des Globalen Beschäftigungspakts der Internationalen Arbeitsorganisation, um die Herausforderungen der Jugenderwerbstätigkeit weltweit anzugehen.

Was du tun kannst, um loszulegen

  • Finde eine Wohltätigkeitsorganisation für Ziel 8, die du unterstützen kannst. Jede Spende, groß oder klein, kann einen Unterschied machen!
  • Organisiere ein Mentoring-Programm. Lade erfahrene Personen ein, eine Mentorengruppe zu gründen, die jungen Menschen hilft, sich auf ihre zukünftigen Jobs vorzubereiten.
  • Sei ein bewusster Konsument – wenn etwas billig ist, schadet es wahrscheinlich Menschen oder dem Planeten auf irgendeine Weise.
  • Kenne deine Rechte bei der Arbeit. Das Verständnis der Arbeitsrechte und deiner Ansprüche ist entscheidend für den Zugang zur Justiz.
  • Lies über Arbeitskräfte in anderen Entwicklungsländern, die Übernahmen und Geschäftspraktiken durchführen. Diskutiere diese Themen mit deinen Kollegen.
  • Kaufe bei lokalen Produzenten. Unterstütze lokales, nachhaltiges Wirtschaftswachstum, indem du dich dafür entscheidest, bei lokalen Produzenten und Unternehmen einzukaufen.
  • Bleibe informiert, indem du lokale Nachrichten verfolgst und dich auf Plattformen engagierst, die sich für die Globalen Ziele einsetzen.

Beschäftigung und menschenwürdige Arbeit

promotes local culture, support productive activities, child labour, creates jobs, end modern slavery , women migrants

Anständige Arbeit ist nicht nur ein sozioökonomisches Ziel; es ist ein Menschenrecht. Indem wir uns mit den Herausforderungen auseinandersetzen und die oben skizzierten Strategien umsetzen, können Gesellschaften sich auf eine Zukunft zubewegen, in der Arbeit für alle eine Quelle der Stärkung, Würde und Erfüllung ist. Regierungen, Unternehmen und Einzelpersonen spielen alle eine entscheidende Rolle dabei, eine Welt zu schaffen, in der anständige Arbeit nicht die Ausnahme, sondern die Norm ist.

Die Bedeutung von Anständiger Arbeit

Anständige Arbeit geht über die bloße Beschäftigung hinaus; sie umfasst Arbeit, die produktiv ist, ein gerechtes Einkommen bietet, sozialen Schutz gewährleistet, den sozialen Dialog fördert und grundlegende Arbeitsrechte respektiert. Die Bedeutung anständiger Arbeit liegt in:

  1. Würde und Respekt: Anständige Arbeit erkennt den inneren Wert von Individuen an und sorgt dafür, dass Arbeitsplätze Würde und Respekt für alle Arbeitnehmer fördern.
  2. Wirtschaftliche Stabilität: Durch faire Löhne und sozialen Schutz trägt eine anständige Arbeit zur wirtschaftlichen Stabilität von Einzelpersonen und Familien bei, reduziert Armut und Ungleichheit.
  3. Soziale Integration: Anständige Arbeit fördert die soziale Integration, indem sie allen, unabhängig von Geschlecht, Rasse, Hintergrund usw., gleiche Chancen bietet.
  4. Produktivität und Innovation: Engagierte und zufriedene Arbeitnehmer sind produktiver und innovativer und treiben so das Wirtschaftswachstum und die Entwicklung voran.

Herausforderungen bei der Verwirklichung Anständiger Arbeit

Trotz der Bedeutung anständiger Arbeit gibt es weltweit verschiedene Herausforderungen, die ihre Verwirklichung behindern:

  1. Informelle Beschäftigung: Ein beträchtlicher Teil der weltweiten Erwerbsbevölkerung arbeitet im informellen Sektor, in dem es keine Arbeitsplatzsicherheit, keinen sozialen Schutz und keine angemessenen Arbeitsbedingungen gibt.
  2. Geschlechterungleichheit: Frauen sehen sich oft Diskriminierung am Arbeitsplatz ausgesetzt, verdienen weniger als ihre männlichen Kollegen und stoßen auf Hindernisse bei der beruflichen Entwicklung.
  3. Fehlende Arbeitsrechte: In einigen Regionen fehlen effektive Arbeitsrechte und Schutzmaßnahmen, was Arbeitnehmer verwundbar für Ausbeutung und unsichere Arbeitsbedingungen macht.
  4. Jugendarbeitslosigkeit: Junge Menschen haben oft Schwierigkeiten, anständige Arbeitsmöglichkeiten zu finden, was zu Frustration führt und ihr Potenzial zur Beitrag zur Gesellschaft hemmt.

Strategien zur Förderung Anständiger Arbeit

1. Rechtliche Rahmenbedingungen und Arbeitsgesetze:

  • Regierungen sollten robuste Arbeitsgesetze einführen und durchsetzen, die die Rechte der Arbeitnehmer schützen und faire Löhne, sichere Arbeitsbedingungen und Schutz vor Diskriminierung gewährleisten.

2. Initiativen zur Geschlechtergleichstellung:

  • Umsetzung von Initiativen, die die Geschlechtergleichstellung am Arbeitsplatz fördern, einschließlich gleicher Bezahlung, Vertretung in Führungspositionen und Maßnahmen zur Bekämpfung von Belästigung am Arbeitsplatz.

3. Programme für sozialen Schutz:

  • Entwicklung und Ausbau von Sozialschutzprogrammen, die finanzielle Sicherheit, Gesundheitsversorgung und Unterstützung für Arbeitnehmer in Zeiten von Arbeitslosigkeit, Krankheit oder Alter bieten.

4. Kompetenzentwicklung und Bildung:

  • Investition in Bildungs- und Kompetenzentwicklungsprogramme, um Einzelpersonen mit dem Wissen und den Fähigkeiten auszustatten, die sie benötigen, um anständige Arbeitsmöglichkeiten zu nutzen.

5. Programme zur Jugendbeschäftigung:

  • Erstellen gezielter Programme, die die einzigartigen Herausforderungen junger Menschen ansprechen, einschließlich Mentoring-Initiativen, Praktika und Möglichkeiten zur Kompetenzentwicklung.

6. Förderung fairer Handelspraktiken:

  • Förderung fairer Handelspraktiken, die eine ethische Beschaffung priorisieren und sicherstellen, dass Arbeitnehmer in der globalen Lieferkette fair behandelt und anständig entlohnt werden.

7. Sozialer Dialog und kollektive Verhandlungen:

  • Erleichterung des sozialen Dialogs zwischen Arbeitgebern, Arbeitnehmern und Regierungen, um faire Arbeitsbedingungen und Löhne auszuhandeln. Kollektive Verhandlungen stärken die Stimme der Arbeitnehmer.

8. Soziale Verantwortung der Unternehmen (CSR):

  • Unternehmen sollten CSR-Initiativen unterstützen, die über die Gewinnmaximierung hinausgehen und positiv zu den Gemeinschaften beitragen, in denen sie tätig sind, und faire Beschäftigungspraktiken sicherstellen.

Nachhaltiges Wirtschaftswachstum

global youth employment strategy, promote sustained, per cent, child soldiers, substantially reduce, promote sustained inclusive , particular women migrants

Nachhaltiges wirtschaftliches Wachstum ist keine idealistische Vision; es ist ein Gebot für das Überleben und den Wohlstand unseres Planeten. Indem wir Herausforderungen angehen und die oben skizzierten Strategien umsetzen, können wir eine Zukunft gestalten, in der wirtschaftliches Wachstum nicht auf Kosten der Umwelt oder sozialer Gerechtigkeit erfolgt. Es ist ein Aufruf zum Handeln für Regierungen, Unternehmen und Einzelpersonen, verantwortungsvoll den Samen des Wohlstands zu säen und eine nachhaltige Ernte für kommende Generationen zu pflegen.

Produktive Beschäftigung und Anständige Arbeit

Das richtige Gleichgewicht zwischen vollständiger und produktiver Beschäftigung und anständiger Arbeit zu finden, ist nicht nur eine wirtschaftliche Notwendigkeit; es ist ein moralisches Gebot. Indem wir Herausforderungen angehen und Strategien umsetzen, die sowohl Produktivität als auch Anständigkeit priorisieren, können wir Arbeitsplätze schaffen, an denen Individuen beruflich aufblühen und ein erfülltes Leben führen. Es ist eine gemeinsame Verantwortung von Regierungen, Unternehmen und der Gesellschaft insgesamt, eine Arbeitsumgebung zu fördern, in der Produktivität und Anständigkeit harmonisch zusammenwirken.

Inklusives und Nachhaltiges Wirtschaftswachstum

Inklusives und nachhaltiges wirtschaftliches Wachstum ist keine ferne Aspiration; es ist ein erreichbares Ziel, das gemeinsame Anstrengungen erfordert. Indem wir Einkommensungleichheit, Umweltverschmutzung und begrenzten Zugang zu Chancen angehen, können wir ein inklusives wirtschaftliches Wachstum fördern, das allen zugutekommt und den Planeten schützt. Es ist ein Aufruf zum Handeln für Regierungen, Unternehmen und Einzelpersonen, gemeinsam an einer Zukunft zu arbeiten, in der der Wohlstand keine Grenzen kennt und das Wohl von Menschen und Planet im Vordergrund steht.

Strategien zur Förderung von Inklusivem und Nachhaltigem Wirtschaftswachstum

1. Bildung für Alle:

  • Vorrangige Förderung der allgemeinen Bildung, um die Menschen mit dem Wissen und den Fähigkeiten auszustatten, die sie zur Teilnahme am Wirtschaftsleben benötigen. Bildung ist eine wichtige Triebkraft für Inklusion und Nachhaltigkeit.

2. Progressive Besteuerung:

  • Es sollten progressive Steuerpolitiken umgesetzt werden, die sicherstellen, dass die Reichen einen anteilsmäßig höheren Beitrag leisten und so eine gerechtere Verteilung der Ressourcen schaffen und die Einkommensungleichheit verringern.

3. Nutzung Erneuerbarer Energien:

  • Die Umstellung auf erneuerbare Energiequellen beschleunigen, um die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen zu verringern, Umweltverschmutzung zu mildern und einen nachhaltigen Energiesektor zu fördern.

4. Soziale Sicherungsnetze:

  • Die sozialen Sicherungsnetze stärken, einschließlich Gesundheitsversorgung, Arbeitslosenunterstützung und Armutsbekämpfungsprogramme, um ein Unterstützungssystem für diejenigen zu schaffen, die wirtschaftlichen Herausforderungen gegenüberstehen.

5. Fairer Handel:

  • Für faire Handelspraktiken eintreten, die sicherstellen, dass Entwicklungsländer eine gerechte Entschädigung für ihre Ressourcen und Produkte erhalten und so eine globale wirtschaftliche Inklusivität fördern.

6. Vielfalt und Inklusionspolitik:

  • Unternehmen und Regierungen ermutigen, Vielfalts- und Inklusionspolitiken zu übernehmen, die Diskriminierung beseitigen, gleiche Chancen schaffen und eine Vielzahl von Perspektiven begrüßen.

7. Grüne Innovation:

  • Investieren in grüne Innovation und nachhaltige Technologien, die nicht nur das wirtschaftliche Wachstum vorantreiben, sondern auch zum Umweltschutz beitragen.

8. Beteiligung der Gemeinschaft:

  • Lokale Gemeinschaften in Entscheidungsprozesse im Zusammenhang mit der wirtschaftlichen Entwicklung einbeziehen, um sicherzustellen, dass Initiativen ihren Bedürfnissen entsprechen und positiv zu ihrem Wohlergehen beitragen.
Einfach nachhaltig investieren

Eröffene ein Anlagekonto, mit dem du in Fonds investieren kannst, die deinen Wertvorstellungen entsprechen.

Moniflo-App herunterladen
Einfach nachhaltig investieren
Gut zu wissen

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Suspendisse varius enim in eros elementum tristique. Duis cursus, mi quis viverra ornare, eros dolor interdum nulla, ut commodo diam libero vitae erat. Aenean faucibus nibh et justo cursus id rutrum lorem imperdiet. Nunc ut sem vitae risus tristique posuere.

Jordan Abrahams

FAQ

No items found.